Häufige Fragen und Antworten

im Überblick

An wen richtet sich das Angebot der Einkaufshilfe?

Created with Sketch.

Unser kostenloses Angebot richtet sich an alle Menschen, die einer Risikogruppe angehören und angesichts des Coronavirus wichtige Besorgungen des alltäglichen Bedarfs nicht oder nur unter sehr hohem Risiko verrichten können. 

Wie kann ich meine Bestellung aufgeben?

Created with Sketch.

Sie können Ihre Bestellung per Telefonat zu unseren Telefonzeiten von Montag bis Samstag von 15 Uhr bis 20 Uhr aufgeben. Alternativ können Sie Ihre Bestellung auch per Mail über unser Kontaktformular aufgeben.

Wie erfolgt die Bezahlung meiner Einkäufe?

Created with Sketch.

Ihre Gesundheit ist das wichtigste Anliegen unserer Einkaufshilfe. Deshalb sind wir bemüht, den persönlichen Kontakt so gering wie möglich zu halten. Sie können Ihren Einkauf bar - idealerweise passend - oder per Sofortüberweisung bezahlen.

Ist die Inanspruchnahme der Einkaufshilfe für mich mit Kosten verbunden?

Created with Sketch.

Die Einkaufshilfe ist gemeinnützig und kostenlos, sodass lediglich der Einkaufspreis der Waren gezahlt werden muss.

Wie gelingt es, hygienische Standards einzuhalten?

Created with Sketch.

Ihre Gesundheit ist unser wichtigstes Anliegen. Deshalb nehmen wir Bestellungen ausschließlich telefonisch, per Mail oder online entgegen. Die Ehrenamtlichen halten während der Einkäufe strikte hygienische Maßnahmen (Tragen von Einmalhandschuhen, Mundschutz, Desinfektion) ein. Darüber hinaus verzichten wir auf die Lieferung unverpackter Produkte, um das Ansteckungsrisiko für Sie zu minimieren. Bei mehrfacher Inanspruchnahme unseres Angebots, bemühen wir uns darum, dass Ihnen ein Ehrenamtlicher zugeteilt wird, um die Anzahl der Kontaktpersonen so gering wie möglich zu halten.

Kann ich bei der Einkaufshilfe alle Produkte bestellen?

Created with Sketch.

Grundsätzlich ist unser Anliegen, Sie mit den notwendigsten Lebensmitteln zu versorgen. Wir versuchen, Ihre Wünsche je nach Verfügbarkeit der Produkte in lokalen Discount-Märkten zu erfüllen. In begründeten Ausnahmefällen können auch andere, unerlässliche Produkte bestellt werden. Da die Einkaufshilfe mit großem Koordinationsaufwand verbunden ist, können wir nicht garantieren, Ihren Einkauf bei bestimmten Geschäften zu erledigen bzw. Artikel bestimmter Marken zu liefern.

Kann ich als Bedürftiger finanzielle Unterstützung beantragen?

Created with Sketch.

Die Einkaufshilfe Mainz-Weisenau kooperiert mit dem Brotkorb Weisenau. Obwohl derzeit keine Lebensmittelausgaben angeboten werden, besteht die Möglichkeit, für bei der Einkaufshilfe getätigte Einkäufe eine finanzielle Unterstützung zu erhalten. Dafür wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro der kath. Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt (Tel. 06131 / 85162).

Können durch die Einkaufshilfe auch andere wichtige Botengänge erledigt werden?

Created with Sketch.

Unser Grundanliegen ist, Ihre Lebensmittelversorgung sicherzustellen. Je nach Kapazitäten und Bedarf übernehmen wir allerdings auch Apothekengänge und Ähnliches oder führen Ihr Haustier aus.

Ist die Einkaufshilfe auf Weisenau beschränkt?

Created with Sketch.

Unsere Einkaufshilfe beschränkt sich derzeit auf in Mainz-Weisenau wohnende Menschen. Allerdings bestehen für das Stadtgebiet Mainz und viele Vororte ähnliche kostenlose Angebote, so zum Beispiel die Einkaufshilfe Mainz.

Ich möchte mich selbst engagieren. Kann ich mich an der Einkaufshilfe beteiligen?

Created with Sketch.

Die Einkaufshilfe Weisenau lebt von dem Engagement Freiwilliger. Sie können uns bei Interesse an der Mitarbeit jederzeit über unser Kontaktformular erreichen.

Hier finden Sie unseren Flyer zum Download.